Fachtagung

Stacks Image 26

Stacks Image 8517
Stacks Image 140
Stacks Image 8500
Stacks Image 8592

23. und 24. Februar 2018
München

D–A–CH-Workshop Donnerstag, 22. Februar 2018
Hotel
Ihr Hotel bitten wir selbst zu buchen – außer zum Oktoberfest und zu Messezeiten sind die Kapazitäten und Kategorien in München quasi unerschöpflich. Die einschlägigen Buchungsportale helfen da gerne weiter:
z.B.
booking.com
hotel.de
hrs.de

Anmeldeschluss: 1. Februar 2018
Lehrkräfte in Bayern
zur Anerkennung der Fachtagung als eine die staatliche Lehrerfortbildung ergänzende Maßnahme bitte zusätzlich in FIBS registrieren:
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=162726

Individualisierung, Pluralisierung, Globalisierung, Ökonomisierung, Digitalisierung sind nur ein paar der Schlagworte, mit denen das Leben in der Postmoderne gerne etikettiert wird – und in den existenziellen und essenziellen Bereichen Ernährung und Konsum als Problemstellung erkannt und von der Ernährungs- und Verbraucherbildung thematisiert werden. Die vielfältigen Befunde und Befindlichkeiten in der Frage der Alltagsbewältigung und Lebensgestaltung lassen nicht immer und unmittelbar eindeutige Lösungen erkennen, sind sie doch in ein Geflecht von Moden, Mythen, Moral, Medien, Macht... eingebunden. Diese Beziehungen und Bezüge aufzuzeigen und deren Einflüsse auf Denken und Handeln der Konsument/inn/en der Postmoderne aufzuklären – dazu will die trinationale D-A-CH-Fachtagung einen Beitrag leisten.